Familienbetrieb in zweiter Generation

Die erste Hafentaverne

Die Gaststätte wurde 1989 von meinen Eltern eröffnet – ein Stammplatz in Freest entstand. Anfangs wurden noch in einer kleinen Holzhütte Bratwürste, Frikadellen oder Burger verkauft.

Abriss & Neuaufbau

1993 fand der erste große Umbau statt – die Holzhütte wurde durch einen Teil des heutigen Gebäudes ersetzt. Langsam entstand die heutige Hafentaverne. Seitdem ist das Team stetig im Wandel & die Hafentaverne wird nach & nach vergrößert & renoviert.

Das erste "Gebäude" der HafentaverneRettungsring mit der Aufschrift "Hafentaverne"Treffen in der HafentaverneNeubau der Hafentaverne

Seit 2016 in
zweiter Generation

Heute sind wir ein kleiner Familienbetrieb, der sich vor allem durch frische, selbstgemachte Gerichte auszeichnet. Dazu zählen hauptsächlich Fischgerichte, bei denen wir bemüht sind, ausschließlich Fisch aus der Region zu verarbeiten.

Aber auch Fleischliebhaber kommen bei uns nicht zu kurz und haben neben hausgemachten Schnitzeln auch Rumpsteaks zur Wahl. Für den kleinen Hunger bieten wir hausgemachten Kuchen & Eisbecher.

Tisch im Fischrestaurant HafentaverneSitzplätze in der HolzhütteHandschriftliche Rezension im Gästebuch des RestaurantAlte Postkarte der HafentaverneRumpsteak während der Zubereitung in der PfanneTavernenteller mit 3 Sorten Fisch nach AngebotWindbeutel gefüllt mit Kirschen und Sahne